BT Login

Kompendium zum schweizerischen Recht

Kompendium zum schweizerischen Recht

«Countdown Anwaltsprüfung»

Hier bestellen

 

Das «Kompendium zum schweizerischen Recht» ist ein idealer Einstieg in die Berufsausbildung sowie Einführung ins schweizerische Recht und richtet sich an Kandidaten der Anwaltsprüfung und Eignungsprüfung (EU-/EFTA-Anwälte) in Deutschschweizer Kantonen zu Beginn der Prüfungsvorbereitung und unmittelbar vor der Anwaltsprüfung sowie auch Einsteiger und Wiedereinsteiger in Rechtsdienstleistungsberufe in einer Rechtsabteilung, in der Advokatur, an einem Gericht oder in der Verwaltung sowie fortgeschrittene Studierende im Studium und zu Beginn der Anwaltsausbildung.

 

Das Werk enthält ein Lerncoaching zur Anwaltsausbildung in der Schweiz und einen Gesamtüberblick über prüfungs- und praxisrelevante Rechtsgebiete des Privat- und Strafrechts, einschliesslich des Verfahrensrechts. In einem Exkurs wird zudem das Staats- und Verwaltungsrecht, einschliesslich das Verwaltungsverfahrensrecht, behandelt. Dies ermöglicht es, sich zeiteffizient und zielführend auf die Anwalts- bzw. Eignungsprüfung vorzubereiten und für Praktiker sich ein solides Grundwissen anzueignen. Die Fachthemen werden durch wertvolle Tipps aus der Praxis veranschaulicht.

 

Teil I enthält eine lernmethodische Anleitung zu einem zeiteffizienten Selbststudium und zur Anwaltsausbildung, die aus dem Lerncoaching der «anwaltsschule.ch» hervorgegangen ist. Es präsentiert schweizweit einzigartig ein Lernkonzept für die Anwaltsausbildung und setzt Schwerpunkte zur Lernorganisation, zur Lernplanung, den Lernmethoden und der Prüfungsvorbereitung. Lerntipps und Anwendungsbeispiele inspirieren Kandidaten zur individuellen Ausgestaltung und Optimierung der Ausbildung.

 

Teil II vermittelt kompakt in einer Ausgabe die wichtigsten prüfungs- und praxisrelevanten Themen und einen Gesamtüberblick über die wesentlichen Aspekte im jeweiligen Rechtsgebiet. Die Kapitel bezwecken anhand von Schlüsselbegriffen, wesentlichen Konzepten und Rechtsinstituten Vorwissen zu aktivieren und anzureichern. Damit erarbeitet sich der Leser bzw. die Leserin ein solides Grundwissen und ein gutes Verständnis der Gesamtmaterie und schafft sich zeiteffizient Fach- und Praxiswissen unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung. Für Spezialfragen und bei Wissenslücken ist ferner die weiterführende Fachliteratur zu konsultieren. Hierzu finden sich am Ende jedes Kapitels Empfehlungen und Quellenangaben.

 

Das Werk ist von praktizierenden Anwältinnen und Anwälten und Coaches der «anwaltsschule.ch» entwickelt worden, welche in gemeinsamer Arbeit das Konzept des Werkes und die Themenauswahl aus der Perspektive der Praxis und der Anwaltsausbildung erarbeiteten.